Monatsarchiv

Letzte Kommentare

Projekt: Das katzenfreie Schlafzimmer

Bisher durften unsere Katzen auch mit ins Schlafzimmer.
Es liess sich gar nicht anders bewerkstelligen, ich hatte nie die Nerven, mich gegen den Katzenterror zu stellen.

Es hat ja auch durchaus sein schönes, wenn die Mietzis mit im Bett sind.
Das Kuscheln. Das Schmusen. Das miteinander Dösen.

img_0669

Aber es gibt eben auch die andere Seite:
Wecken jeden Morgen. Nuckeln. Auf mir rumtrampeln. Zeugs rumwerfen. Spielzeug anschleppen.
Und als ob das nicht reichte, hat Sancho uns 2x im Bett bepieselt :-O
Das bewirktee, dass ich seither jeden Morgen wenn er aufs Bett kam, total angespannt war. Ständig in Angst, er tut es wieder.
Last but not least stinkt einfach das ganze Bett immer nach dreckigen Katzenpfotenkatzenklohinterlassenschaften. Irgendwie.

Ergo: Wir wollen eine katzenfreie Bettzone. Ich will nicht nur EIN Schlafzimmer, ich will MEIN Schlafzimmer. Bzw. das meines Schatzis und mir!
Da wir am Weekend umgestellt haben und ein anderes Zimmer nun zum Schlafzimmer wurde, packten wir diese Chance am Schopf.
Nun heisst es:
NO CATS!

Nun ist das Problem aber folgendes: Beide sind sehr sehr sehr ausdauernd mit Terror an der Türe veranstalten! D.h. in der nächsten Zeit werde ich lernen müssen, wie man komplett und ausnahmslos Katzis ignoriert. Und wie man trotz Lärm schläft.

door

Drückt mir die Daumen, dass ich den längeren Atem als Sancho und Stitch habe, ja?

Noch ein Link zum Thema: >> Bett-Thema in der MEOW-Katzenwelt

6 comments to Projekt: Das katzenfreie Schlafzimmer

  • Melanie

    Phuuu ich wünsche euch viel Erfolg und Nerven wie Drahtseile bei eurem Vorhaben! Könnt ihr mit Musik schlafen? So wäre der MP3-Player oder Discman eine Variante um das Kratzen nicht zu hören :-)

  • Eveline

    Viel Erfolg, habe dies auch schon versucht, mit dem Resultat, dass die Kater gewonnen haben… :-)

  • Cheesy

    Bisher klappt es ganz gut. Ich glaube, das wichtigste ist, dass ich 100% dahinter stehe und das wirklich will!
    Klar scharren sie. Dann mech ich mir die Ohrenstöpsel rein und verkriech mich unter die Decke. Und irgendwie ist viel schneller Ruhe als es früher (im alten Zimmer) der Fall war. Ich glaube, sie verstehen. Das akzeptieren geht vermutlich noch ein klein wenig länger ;-)
    Aber es ist soooo schön wieder ein katzifreies Schlafzimmer zu haben!

  • Cheesy

    Aaaargh… hey Melanie, wenn ich Dir mailen will kommt eine Antwort, dass ich ein Spammer sei und mein Mail nicht an Dich durchkommt :-(

  • Brigitte

    Ich drück euch die Daumen! Katzen haben eine unheimliche Ausdauer. Aber wenn es auch dauert, bis endgültig Ruhe ist: Es darf keine Ausnahme geben, denn dann fängt alles von vorn an. Ich habe es erlebt, nur einmal kurz rein und durchlaufen heißt für Katzen: “Jetzt ist es wieder erlaubt!” Also: Hart bleiben!

  • cheesy

    Dein Wort in Gottes Ohr, wie man so schön sagt.
    *kreisch*
    Stitch ist ein echter Psychopath!!

Leave a Reply

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>