Monatsarchiv

Karls Kühne Gassenschau presents: Fabrikk!

Vor einigen Jahren luden meine Eltern uns zu Silo 8 von Karls Kühne Gassenschau ein. Bis dahin sagte uns das gar nichts. Ein grosses Versäumnis wie wir feststellen mussten.
>> Mein damaliger Bericht zu Silo 8

Karls Kühne Gassenschau ist eine Gruppe, welche 1984 mit Strassenzirkus startete, bald schon aber grössere Produktionen aufführten und aus Zirkus entwickelte sich immer mehr Theater. Mit spektakulären Einlagen in Form von Feuer, fahrenden ‘Maschinen’ aller Art, Stunts und dergleichen bieten sie ein einmaliges Spektakel, dass es so in dieser Art wohl kein zweites Mal gibt.

Mit Freude waren wir gestern bei der neuen Show: Fabrikk!

Fabrikk erzählt die Geschichte eines traditionsreichen Schokoladenunternehmens, das in den chinesischen Markt expandieren will. Was sich anfänglich als riesige Chance erweist, wird im Verlaufe des Stückes zur grössten Herausforderung. [...] In gewohnter Gassenschau-Manier wird die Bühne zur Wundertüte, prall gefüllt mit waghalsigen Stunts, Live-Musik, Feuer und Rauch.

Quelle: www.fabrikk.ch

Fabrikk hat mir noch besser gefallen als Silo8 – und schon Silo8 fand ich bombastisch :-) Mit unglaublichen Ideen und enorm fantasievollen Umsetzungen zaubert die Truppe von Karls Kühne Gassenschau eine Show, welche einem staunen, lachen, klatschen, jubeln, erschrecken und alles auf einmal lässt. Ich bin hin und weg und kann nur noch eines sagen, bzw. schreiben: Sichert Euch so schnell wie möglich Tickets und schaut es Euch selber an!

Hier zwei kleine Handypix von mir von gestern…

1 comment to Karls Kühne Gassenschau presents: Fabrikk!

  • Mami

    Es isch würklech dr Hammer gsi und ou i bi hi und wäg vo dere Truppe! Die mache das Ganze so genial, me cha ume schtuune, luege, lose und gniesse. “Zur Nachahmung sehr empfohlen.”

Leave a Reply

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>