Monatsarchiv

Ick vermisse dir.

Schon seit einigen Wochen stellte ich fest, dass die Sehnsucht nach ‘meiner’ Stadt unaufhörlich grösser wurde. War ich anfänglich jährlich, danach quasi 2-jährlich dort, so nähert sich nun die 3-jährige Abstinenz. Bereits im Sommer war eigentlich mal ein kurzer Trip geplant, weil ich meine Stadt eigentlich vor allem bei wärmeren Temperaturen als jetzt schön finde. Aber irgendwie klappte es nicht mit uns und so träumte ich von meiner Liebe und davon, sie bald wiederzusehen…

Ich gebe sehr viel auf meine innere Stimme. Wie sie mir zeigte, dass der Zeitpunkt gekommen ist vegan zu leben, so sagte mir diese heute auch so klar wie schon lange nicht mehr: “Tu es!” Und ich tat! Drei-zwei-eins-meins-sozusagen und ich flieg in meine Stadt!

Reinhard Mey’s Song ist einfach zu passend und leitete mich durch die heutige Buchung ;-)

…nur, bleib’ ich zu lang’ fort, krieg’ ich die Motten,
und dann hilft alles nix, dann kehr’ ich einfach um…

Der Anhalter Bahnhof, bzw. der Rest davon... zu ihm fühlte ich mich vom ersten Augenblick an hingezogen... ob ich in einem früheren Leben mal dort gewesen bin und ihn in seiner vollen Pracht erlebt habe...? :-)

Der Anhalter Bahnhof, bzw. der Rest davon… zu ihm fühlte ich mich vom ersten Augenblick an hingezogen… ob ich in einem früheren Leben mal dort gewesen bin und ihn in seiner vollen Pracht erlebt habe…? :-)

Manchmal muss frau sich einfach etwas gönnen. Und nach vielen mühsamen Zeiten in 2012 tut mir was zum darauf freuen richtig gut! Und nun freu ich mich auf meinen Fernsehturm, meinen Dom, meinen Anhalter Bahnhof *chch*, meinen Potsdamer Platz, mein Brandenburger Tor, meine Siegessäule, meinen Alex… einfach auf einige – wenn auch wohl (wiederum) eher kalte – Tage in meinem Berlin <3 Und natürlich werde ich im veganen Supermarkt Veganz einkaufen gehen, will im Kops Kuchen essen gehen und viele weitere Berliner Vegan-Sehenswürdigkeiten aufsuchen. Einige tolle Tips habe ich natürlich bereits bei der >> Veltenbummlerin gefunden – habt Ihr mir weitere? Nur zu!

Reinhard Mey – Aber Zu Haus Kann Ich Nur In Berlin Sein

Lyrics:

Ich mag das Allgäu und die bunten Kühe,
Die auf den sanften, grünen Hügeln muh‘n.
Ich mag den Rhein trotz seiner trüben Brühe,
Und ich mag alle, die etwas dagegen tun.
Das Alte Land und Hamburg mag ich gerne,
Ich mag das Land, wo man sich Spätzle macht,
Ich mag den Kohlenpott von Hamm bis Herne,
Und ich mag Mainz, wenn es nicht grade singt und lacht!

Aber zu Haus kann ich nur in Berlin sein,
Da ist das Leben, da wohnt der Bär.
Denk‘ ich „zu Haus“, fällt mir nur Berlin ein,
Da bin ich glücklich, da fehlt mir nichts mehr.

Ich hab‘ ‘nen Nagelknipser aus Solingen,
Mein Pudding kommt direkt aus Bielefeld,
Mein liebster Suppenwürfel kommt aus Singen,
Und in Vechta kommt mein Frühstücksei zur Welt.
Ich zeche gern im Ratskeller zu Bremen,
Ich friere gern im Sommer in Scharbeutz,
Lass‘ mir im Schwarzwald den Blinddarm rausnehmen,
Und ich stehe im Stau am Kamener Kreuz.

Ich liebe Kiel und all‘ die kleinen Sprotten,
In Flensburg sitz‘ ich gern und prüf‘ den Rum.
Nur, bleib‘ ich zu lang‘ fort, krieg‘ ich die Motten,
Und dann hilft alles nix, dann kehr‘ ich einfach um.
Und wenn ich auf der Transitstrecke rolle,
Dann spür‘ ich schon ein Kribbeln und ein Zieh‘n,
Dann schmunz‘le ich bei der Gesichtskontrolle:
Na gewiß doch, Herr Genosse, ich will nach Berlin!

Je mehr ich durch die Weltgeschichte renne,
Desto mehr komm‘ ich dazu, einzuseh‘n:
Wenn ich wo einen Ort „Zuhause“ nenne,
Dann muß da mindestens Berlin auf‘m Ortsschild steh‘n!

Denn zu Haus kann ich nur in Berlin sein,
Da ist das Leben, da wohnt der Bär.
Denk ich „zu Haus“, fällt mir nur Berlin ein,
Da bin ich glücklich, da fehlt mir nichts mehr.

9 comments to Ick vermisse dir.

  • Iwon

    *glotz* ch-ch – ick liebe dir dafür, dass du MEINE *g* Heimatstadt so sehr liebst <3<3<3 Schön, dass du wiedermal hin gehst!!! Wir sollten mal zusammen gehen ;-) Berlin – Berlin <3<3<3

  • Cornelia

    Liebe Cheesy
    Dann mal gute Reise :-)
    Berlin haben wir auch schon ein paar Mal heimgesucht, wirklich eine tolle Stadt.
    Bloss mich zieht es nach wie vor mehr nach London ;-)
    In Berlin konnte ich in den Sehenswürdigkeiten-Bussen (Hop on, Hop off, oder wie die auch immer heissen) wunderbar schlafen ;-) War sehr erholsam.
    Geniesse die Tage in deinem Berlin.
    Liebe Grüsse
    Cornelia

  • Roksi

    Gute Reise! Und unbedingt ins Veganz und den Avesu Schuhladen gehen… Beides in der Schivelbeiner Str., Veganz unter der Nr. 34 :)

  • cheesy

    Iwon: Berlin muss man lieben! :-)
    Und: Wenn du mir noch Insidertipps hast – nur her damit :-)

    Cornelia: In London war ich leider bisher nur 1x. Ähm ja, okay, selber Schuld *g*
    Was gefällt dir denn an London speziell? *neugier*

    Roksi: Veganz und Schuhladen sind fest notiert :-) Weitere “must-have-seen”-Tipps?

  • la lavande

    Oh wie schön! Du bist genau so verrückt wie ich :-) So kurzentschlossen hab ich auch schon Städtetrips gemacht. Berlin ist wirklich eine wunderschöne Stadt und immer eine Reise wert. Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß in meiner Heimatstadt und hoffe es gibt hier schöne Fotos davon?

  • cheesy

    Btw.: Roksi… falls du abends mal Lust hast mit ins Restaurant zu kommen mit uns…?

    La Lavande: Hihi, ja ich freu mich wie bolle! Und hoffe es wird noch ein klein wenig wärmer *bibberbibber* Und klar gibts Fotos :-)

  • Roksi

    Cheesy, schreib mir bitte wann Ihr genau in Berlin seid, dann kann ich schauen ob ich da kann :) Ich arbeite oft abends, auch am WE. Aber vielleicht klappt es! :)

  • [...] Berlin! Wie treue Blogleser bereits mitgekriegt haben, war meine Sehnsucht einfach zu gross. >> Ich vermisse dir, mein Berlin – und darum fuhr ich einfach wieder [...]

  • [...] Kinder aus einem machen… jammerte ich 2012 noch über die beinahe 3-Jahres-Abstinenz in meiner Stadt sind es nun bereits wesentlich mehr seit meinem letzten Besuch in Berlin. Die Motten kriege ich [...]

Leave a Reply

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>