Monatsarchiv

Die Babies sind weg, der Speck bald auch.

Mein Entschluss steht fest. Und wer mich kennt weiss, obwohl ich nur im Aszendent Widder bin, kann ich genauso starrköpfig sein.

Die Babies sind längst keine Babies mehr. Selbst BabyBoy brabbelt die ersten Wörter über “Lillo” (sein Hase) zu “Nonno” und klettert selbständig die Rutschbahnleiter hoch. Geblieben aus der Babyzeit sind nebst 100’000 Babykleidern (ach nein, die habe ich ja jetzt nach zig Stunden Ricardoarbeit endlich alle los) einige Augenringe, viele graue Haare, noch mehr Jööö-Fotos und 7 Kilos. Ich will mich nicht über sie beschweren, ich bin selber schuld, dass ich ihnen so ein tolles Leben an mir bereite. Süsskram, mit den Kids mindestens 4x am Tag am essen, davon oft 2x eine grosse Portion inklusive Kohlenhydrate, abends vor dem TV nochmals was knabbern und dazu nebst den Kindern nachrennen sehr wenig Bewegung… es ist kein Wunder, dass die Schwangerschaftskilos sich nicht von mir trennen können.

Fakt ist, es gurkt mich an! Und das ist gut so.

abnehmen

Ich habe mich in den letzten Tagen ein wenig durch die aktuell verschiedenen Abnehmthemen gewälzt und z.B. geprüft, wie Weight Watchers denn heute so funktioniert, schliesslich hatte ich damit 2008 grossen Erfolg. Mein Fazit ist, dass das damals super funktioniert hat, weil die Leiterin passte und die Gruppe lässig war. Und: Ich lebte noch nicht vegan. Dazu kommt: Ich kenne dadurch ja einige wichtige Elemente des Abnehmens. Das wichtigste dabei: Hungern ist nicht die Lösung! Für mich sowieso nicht; hungrig bin ich unausstehlich :-P Aber das heisst, ich brauche kein teures Programm für 7 Kilos, das schaffe ich auch so *chacka*

Vergangene Woche erläuterte mir mein lieber Freund Mr. B. seine Abnehm-Theorie à la LowCarb & Co. Sprich: Wenig Kohlenhydrate, viele Proteine. Frucht-/Zucker meiden. Verdauungsanregende Sachen konsumieren. Ich kann nicht alles wiedergeben und würde es vermutlich auch nicht korrekt tun. Geblieben sind viele Notizen und Produktefotos und nun ein gefüllter Warenkorb bei nu3 ;-)

Plus die Absicht, bis zum Umzug von über 67kg auf auf meinem Wunschgewicht von 60kg zu sein, um die bis dahin zu grossen Kleider gar nicht erst einpacken und mitzügeln zu müssen :-)

Ich schlürfe nun meinen Smoothie (Beeren-Rüebli-Spinat-Chiasamen-Leinsamen-Mohn) weiter und werde euch in den nächsten Tagen mehr erzählen. Ich freue mich auf eure Unterstützung :-)

1 comment to Die Babies sind weg, der Speck bald auch.

Leave a Reply

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>